Sprachliches und Sprachwissenschaftliches von Hans-Georg Müller

Tierisches - allzu menschlich

Home > Tierisches ... print   home     contact

Tierisches - allzu menschlich

 

Titelbild des Gedichtsbands Buchrückentext

Kostprobe: Das Kuckucksei

Der Kuckuck, der ist faul und schlau,
er legt sein Ei ins fremde Nest,
so braucht er keinen eignen Bau,
und brüten er die andern lässt.
Und diese füttern auch das Küken,
selbst davor tut sich Kuckuck drücken.

So wird dir manches Kuckucksei
von fremden Leuten unterschoben,
du aber denkst dir nichts dabei,
lässt dich für deine Mühe loben.
Durchschaust du dann die Tour, die krumme,
so bist doch letztlich du der Dumme.

Das Kuckucksei

Inhaltsverzeichnis

Tierisches

7

Die Spinne

8

Das Kuckucksei

9

Die Elster

11

Der Affe

12

Die Kröte

14

Der Hahn und die Ente

16

Der Schmetterling

18

Das Unicorn

19

Ameise und Bmeise

20

Die Krake

22

 

Pflanzliches

 

23

Stirb und werde

24

Farbspiel

26

 

Menschliches

 

27

An Katrin (1)

28

An Katrin (2)

29

Die Birne

30

Bin i Hippy bin i happy

33

Autofahrers Psychose

34

Chambres séparées

37

Die Kaffeefahrt

38

 

Politisches

 

41

Maikäfer, flieg!

42

Stasien

45

Redensarten

47

Die hohe Kante

49

Die Gardinenpredigt

50

In Bausch und Bogen

51

Im Griff haben

53

Außer Rand und Band

54

Franz und Emil

57

Auf den Hund gekommen

58

 

Beziehungen

 

59

Verlassen

60

 

Reiseimpressionen

 

61

Türkische Impressionen

62

Güle güle

65

Abschied von Tunesien

66

 

Orientalisches

 

67

Nasreddin Hodscha und der Topf

69

Nasreddin Hodscha und der Fisch

71

Nasreddin Hodscha und der Mond

74

Nasreddin Hodscha und der verloren gegangene Ring

76

Nasreddin Hodscha und der Esel

78

So nicht, Hodscha!

81

Philosophisch-Paradoxes

89

Der Barbier

90

Achilles und die Schildkröte

92

Allmacht

95

 

Noch’n Gedicht

 

97

Das Loch

98

„Ganz zuletzt“

104

Zu allerletzt

105

 

Anmerkungen

 

106

 

Über Reimer und Zeichner

 

109

 

Tierisches - allzu menschlich, Gedichte von Hans-Georg Müller mit Illustrationen von Jens Thomas Franke, Westkreuz-Verlag, Berlin/Bonn, 2009, 109 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-939721-12-3.

Das Buch kann beim Autor oder beim Verlag bezogen werden.


top   Entire Site © 2009 - 2017 by Hans-Georg Müller. All Rights Reserved.